Skip to main content

Freitag, 25. September 2020 - Sonntag, 27. September 2020

Berchtesgaden

ERLEBEN SIE MOTORSPORT PUR!

Der Internationale Edelweiß-Bergpreis Roßfeld Berchtesgaden, auch bekannt als Roßfeldrennen, ist eine nostalgische Zeitreise zu den Salzbergrennen und in die glorreiche Zeit der Berg-Europameisterschaftsläufe. Mit dieser Veranstaltung wird eine Brücke
zwischen den Anfängen des Motorsports am Berg bis zur ersten Ölkrise geschlagen, die das Ende der international bedeutenden Bergrennen einläutete. Berühmtheiten wie Hans Stuck sen. und Rudolf Caracciola waren bei den Salzbergrennen am Start und lieferten sich packende Rennen — auf den Starterlisten der historischen Roßfeldrennen findet man so bedeutende Namen wie Graf Berghe von Trips, Niki Lauda, Jochen Mass, Hans Stuck sen., Rolf Stommelen oder Hans Herrmann. Mitglieder des Porsche Club Monasteria wollen es sich nicht entgehen lassen, Rennluft zu schnuppern. Im Jahr 2020 wird die sechste Auflage des Edelweiß-Bergpreises, mit dem Sonderthema "Rallye-Legenden", durchgeführt und wie in den Vorjahren werden rd. 12.000 Besucher erwartet. Die gutgelaunten Gäste werden wieder in bewährter Manier von den Oldtimer-Bussen zum Zieleinlauf der legendären Renn- und Tourenwagen, spektakulären Vorkriegs-Boliden und historischen Motorräder gen Gipfel chauffiert. Unter den Stars der Veranstaltung wird sicherlich wieder der Roßfeld-Botschafter Walter Röhrl zu finden sein.

Der Reinerlös aus 12.000 zahlenden Gästen kommt der Lebenshilfe Berchtesgadener Land zugute. Angesichts des jüngst erlebten enormen Besucheransturms werden die Eintrittskarten voraussichtlich nur noch im Vorverkauf verfügbar sein. Damit soll sichergestellt werden, dass die Qualität der Veranstaltung für jeden Besucher erhalten bleibt.

Informationen des Veranstalters gibt es hier und es heißt, den Anmeldetermin nicht zu verpassen: http://www.rossfeldrennen.de

Der Porsche Club Monasteria wird voraussichtlich gut repräsentiert sein und die Teilnehmer freuen sich schon auf diese tolle Veranstaltung; zudem lädt die wunderschöne Landschaft doch zu vor- und/oder nachgeschalteten individuellen Erweiterungsprogrammen ein. Optional kann es auch zu gemeinsamen, ergänzenden Programmteilen kommen, sei es in Form der An- und/oder Abreise oder auch in Erlebnisreisen in der Zeilregion. Im Fall solcher clubeigenen Ausarbeitungen beträgt die Teilnahmegebühr für Nicht-Clubmitglieder € 45 pro Person.

Angaben zur Route sind lediglich eine Streckenempfehlung. Andere Strecken sind möglich. Jeder Teilnehmer fährt nach  eigener Vorstellung oder der Anzeige des Navigationsgerätes in seinem Fahrzeug. Jeder Teilnehmer ist verpflichtet, sich an die Vorschriften der Straßenverkehrsordnung zu halten und dafür selbst verantwortlich.

 

Porsche-Clubs

  • http://www.porsche.com