Skip to main content

Precision. Zweitägiger Kurs für Erstteilnehmer.

Ohne Präzision könnten wir keinen Porsche bauen. Und ohne Präzision kann man einen Porsche nicht fahren. Zumindest nicht auf einem gehobenen sportlichen Niveau. Das zweitägige Precision-Training ist darauf ausgelegt, diese Präzision zu erlangen. Der Einstieg in die Porsche Sport Driving School ist auch direkt über dieses Training möglich und bietet Ihnen die ideale Vorbereitung für den nächsten Level: das Performance-Training.

Eine individuelle Fahrstilbewertung steht genauso auf dem Lehrplan wie eine ausführliche und tiefgreifende Grundlagenvermittlung. Im Vergleich zum Warm-up- Training werden die Trainingsinhalte im Rahmen des zweiten Trainingstages um den spannenden Programmpunkt „freies Fahren“ auf der Rundstrecke erweitert.

Der erste Trainingstag steht ganz im Zeichen des Fahrzeughandlings und des richtigen Verhaltens in Gefahrensituationen. Unter professioneller Anleitung lernen Sie das korrekte An- und Durchfahren von Kurven. Dabei werden mögliche Gefahrenmomente berücksichtigt, die im Straßenverkehr auftreten können. Besonders wichtig hierbei: die Geschwindigkeit richtig einschätzen zu lernen und spontan reagieren zu können. Sie üben Ausweichmanöver und erfahren, welche Auswirkungen bereits geringe Geschwindigkeitsunterschiede auf die Intensität von Lastwechseln haben können. Dabei nähern Sie sich schrittweise den Fahrzuständen, in denen das Fahrzeug auszubrechen droht. Darüber hinaus lernen Sie in praktischen Übungen, auch im Grenzbereich die Kontrolle zu behalten.

Am zweiten Trainingstag können Sie unter anderem Fahrspaß auf der Rundstrecke erleben. Sie haben ausgiebig Gelegenheit, exaktes Lenken sowie dosiertes Bremsen und kontrolliertes Beschleunigen zu trainieren – Grundvoraussetzungen für das sichere Durchfahren einer Kurve.

Porsche-Clubs

  • http://www.porsche.com